Das Kunstlied-Duo
Lionel Fawcett und Susanne Wendel

begann 1997 mit 3 Liederabenden mit Werken von Franz Schubert zu dessen 200. Geburtsjahr, u.a. mit der „Winterreise“ und „Schwanengesang“ .
Seitdem hat das Duo jedes Jahr mindestens ein neues Programm zu Gehör gebracht, meistens in Form von Gesprächskonzerten:

  • Goethe und die Musik
  • Schiller und die Musik
  • Mörike und die Musik
  • Heine und die Musik
  • Eichendorff und die Musik
  • Die Geschichte der Ballade
  • Hugo Wolf
  • Richard Strauß und Hans Pfitzner
  • Das Klavier im Lied
  • Der Wandere Schubert
  • Robert Schumann – Das Liedjahr 1840
  • Die Geschichte der Arbeiterlieder
  • In Memoriam Othmar Schoeck (zum 50. Todesjahr)
  • Christian Friedrich Daniel Schubart – ein schwäbicher Feuerkopf
  • Das Englische Kunstlied

In den zahlreichen Konzerten mit 15 verschiedenen Programmen und über 250 Liedern reicht der Repertoirebogen von den Klassikern Mozart, Zelter und Reichardt über die Romantiker Schubert, Schumann und Brahms bis hin zu den Spätromantikern Wolf, Strauss, Pfitzner und Schoeck.